Das Hörmordkartell
 

Arsen-Nannie / Andrea Gehlen

Arsen-Nannie / Andrea Gehlen
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Art.Nr.: HMK170009
1,29 EUR
inkl. 19 % MwSt.
downloads

» im Abo schon ab 0,69€!



  • Details
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

Ein Hörkrimi für hin und zurück! Auf jeden Fall für zweimal Hörvergnügen unterwegs, denn das Stück ist gut 45 Minuten lang. Wir stellen es ein und sind gespannt auf Ihre Reaktion. Also hier eine wahre Geschichte aus der Rubrik "mysteriöse Fälle": Die Serienmörderin Nannie Doss, geboren 1905 in Alabama, USA, verschlang Groschenromane und Illustrierte, träumte von Helden und davon, berühmte Schauspieler kennenzulernen und, wenn die eheliche Wirklichkeit sich anders darstellte, half sie nach, meist mit Arsen. Fünfmal.

Autorin: Andrea Gehlen
Sprecher: Barbara Wegmann
Länge: 45'16
Dateigröße: 41,4 MB


Ausschnitt als Hörprobe:
 


Homepage der Autorin: andrea-gehlen.de

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Inselweh / Nicole Makarewicz
Eine rätselhafte Schönheit irritiert nicht nur die Jugendlichen in Morsum. Allein der alte Jonas hat eine Ahnung von der Gefahr, die von der Touristin ausgeht, die ein Zimmer bei der Witwe Claasen gemietet hat. Doch hat die geheimnisvolle Frau tatsächlich etwas mit den Bränden zu tun, die jetzt die Sylter beunruhigen? Die Clique der Jugendlichen geht der Sache auf den Grund. - Autorin: Nicole Makarewicz, Sprecher: Heinrich-Stefan Noelke, Länge: 13'46, Dateigröße: 18,9 MB
 
0,89 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Details
Brich an, du schönes Morgenlicht / Andrea Gehlen
Eine spiritistische Sitzung in einem Fachwerkhaus in einer ostwestfälischen Kleinstadt führt drei Freundinnen zurück in ihre Jugend. Die geheimnisvolle Umgebung, der Geist des Hausherrn und ein paar betrunkene Jugendliche wecken plötzlich lange verborgen gehaltene Animositäten. Lydia bereut schon bald, zu dieser nächtlichen Séance gekommen zu sein. - Autorin: Andrea Gehlen, Sprecherin: Barbara Wegmann, Länge: 30'07, Dateigröße: 41,3 MB
 
1,09 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Details
Blutsschwestern / Wolfgang Kemmer

Dorn ist Schaufensterdekorateur, ein reisender Gestalter für visuelles Marketing. Auch heute hat er wieder die Auslage eines Kaufhauses kreiert, das zu den Filialen seines Arbeitgebers zählt. Nach Feierabend, wenn es zu weit wäre, um noch über die Autobahn heim zu fahren, sucht er Zerstreuung bei Prostituierten, trotz der Schuldgefühle gegenüber Bettina, seiner Frau. Diesmal jedoch erfährt der Außentermin noch ein völlig unerwartete Wendung. - Autor: Wolfgang Kemmer, Sprecher: Jörg Schulze-Neuhoff, Länge: 19'36, Dateigröße: 26,9 MB

 
1,09 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Details
Der Beweis / Robert C. Marley
Nur eine einzige Fotografie beweist die Existenz des Ungeheuers im Loch Ness. Aber Eddy McDougal behauptet hartnäckig, der abgebildete, vermeintliche Hals des Monsters sei ein Arm Adam Bredons, seines Nachbarn, dessen Leiche er im See versenkt haben will. Aber hat er das wirklich, dieser friedliebende Landwirt, der nicht mal in der Lage ist, selbst seinen Schafen den Todesstoß zu geben? - Autor/Sprecher: Robert C. Marley, Länge: 18'41, Dateigröße: 17 MB
 
1,09 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Details
Der Mann in der Ecke / Robert C. Marley
Haben Sie schon einmal gefragt, ob Sie sich auf der richtigen Seite des Spiegels befinden? Gerald Evans, seinen englischen Landsleuten aus dem Fernsehen als  Geisterjäger wohl bekannt, muss auf diese Frage eine Antwort geben. Robert C. Marley führt uns zu einem Gasthaus nach Pluckley, dorthin, wo das Handy kein Netz hat und das Navi versagt. Ist es für Evans nur eine Irrfahrt im Kreis? - Autor/Sprecher: Robert C. Marley, Länge: 18'13, Dateigröße: 19 MB
 
1,09 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Details
Die Freunde des kurzen Lebens / Veit Bronnenmeyer
Anfang des 20. Jahrhunderts hält eine Mordserie Bayern in Atem, aber auch in Österreich sterben auf ähnliche Weise junge und gebildete Männer einen gewaltsamen Tod. Ohne die Erfindung des Telefons und neuer Methoden wie der Daktyloskopie wäre gar nicht herausgekommen, dass es einen Zusammenhang zwischen den Mordfällen gibt. Der Nürnberger Kommissar Franz Lamprecht und sein Wiener Kollege Ferdinand von Steyrer ermitteln gemeinsam. Und sie finden heraus, dass sie zwar eine Mordserie aufklären, aber keinen Serienmörder suchen müssen. - Autor: Veit Bronnenmeyer, Sprecher: Jürgen Grunewald, Länge: 20'42, Dateigröße: 28,4 MB
 
1,09 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Details
 
Login