Das Hörmordkartell
 

Seltene Seerosen / Mechtild Borrmann

Seltene Seerosen / Mechtild Borrmann
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Art.Nr.: HMK180003
1,09 EUR
inkl. 19 % MwSt.
downloads

» im Abo schon ab 0,69€!



  • Details
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

In einem Gewässer in Bielefeld ist eine tote Frau gefunden worden, Larissa, die vermutlich aus einem Dorf in der Ukraine stammt. Die Staatsanwaltschaft hat die Familie informiert. Andrej, der Sohn, erfährt am Telefon, die Tote habe sich illegal in Deutschland aufgehalten und sei eine Prostituierte gewesen. "Ein Irrtum", hatte er erleichtert ausgerufen. "Das kann nicht meine Schwester sein." Larissa war vor sechs Wochen als Au-Pair nach Deutschland gegangen. Andrej reist nach Deutschland, um Gewissheit über das Schicksal seiner Schwester zu erlangen.

Autorin: Mechtild Borrmann
Sprecherin: Simone Tank
Länge: 35'26
Dateigröße: 48,7 MB


Ausschnitt als Hörprobe:
 

"Seltene Seerosen" ist erschienen in "Mord-Westfalen, Kriminelle Geschichten aus Ostwestfalen-Lippe", Günther Butkus (Hg.), Pendragon 2009
 

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Hanna sagt / Mechtild Borrmann

40 Jahre sind vergangen, seitdem ein Feuer das Nachbarhaus in Schutt und Asche gelegt hatte. Nach 40 Jahren hat Hanna den Sohn der Nachbarn zunächst nicht erkannt. Er muss es aber sein, dieser klobige Kerl, der nun mit zwei Koffern in den Händen zurück in das westfälische Dorf gekommen ist. Der nun beginnt, das Haus zu renovieren, in dem seine Eltern bei dem Brand ums Leben gekommen sind. Eingeschlichen habe er sich, sagt Hanna, wie bei Nacht und Nebel. Und Angst habe er ihr gemacht! - Autorin: Mechtild Borrmann, Sprecherin: Simone Tank, Länge: 12'05, Dateigröße: 16,6 MB

 
0,89 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Details
Gnadenlos / Mechtild Borrmann

Die SOKO Brigitte Werning ermittelt in einem äußerst brutalen Mordfall. Das Opfer ist eine Lehrerin, gefesselt, geknebelt und - verdurstet. Der Verdacht gegen zwei Schüler erhärtet sich. Die 15- und 17-jährigen Geschwister Ariane und Marius werden angeklagt, müssen sich vor Gericht verantworten. Jetzt beginnt der Prozess. Arianes hübsches Gesicht zeigt unter dezentem Make-up einen Ausdruck zwischen mädchenhafter Unschuld und Anmaßung. Sie genießt das Blitzlichtgewitter der Journalisten. Marius sitzt mit erhobenem Kopf und blütenweißem Hemd neben ihr. Die Selbstverständlichkeit und die verdrehten Rechtfertigungen, mit denen die beiden sich voller Überzeugung als die eigentlichen Opfer darstellten, machen sogar den Ermittlern Angst. - Autorin: Mechtild Borrmann, Sprecherin: Simone Tank, Länge: 27'19, Dateigröße: 37,5 MB

 
1,09 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Details
 
Login