Das Hörmordkartell
 

Christoph Güsken

Güsken Wenn ich wüsste, die Welt geht morgen unter, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen. Aber jetzt ist es schon kurz vor acht und noch kein Wölkchen am Himmel, ich glaub nicht, dass da noch irgendwas untergeht, außer der Sonne. Also lass ich das auch mit dem Baum.

Christoph Güsken stammt aus Mönchengladbach. Der frühere Buchhändler (Köln) lebt seit 1995 als freier Autor in Münster. "Der Tod fährt Rad" war sein erster Kriminalroman, in dem Ex-Hauptkommissar De Jong auf der Suche nach dem Sinn des Ganzen über die schlimmsten Verbrechen stolpert. Zuletzt erschienen im KBV-Verlag "Das Wunder von Hiltrup" und "Das Mordkreuz von Tilbeck".

Mehr über Christoph Güsken im Internet: www.christoph-güsken.de
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
 
Rezensionen mehr »
Der Beweis / Robert C. Marley
Ein wirklich gelungener, sprachlich geschliffener und spanne
5 von 5 Sternen!
Login