Das Hörmordkartell
 

Gerhard Loibelsberger

Loibelsberger Gerhard Loibelsberger, geboren 1957 in Wien, startete 2009 mit den „Naschmarkt-Morden“ eine Serie historischer Kriminalromane. Schon im nächsten Jahr wurde die Reihe um den schwergewichtigen Inspector Joseph Maria Nechyba für den Leo-Perutz-Preis nominiert. 2014 erhielt der 4. Band der Reihe („Todeswalzer“) den silbernen Homer-Literaturpreis und der Westdeutsche Rundfunk wählte die Audioversion zum „Hörbuch der Woche“ auf WDR5. Mit dem goldenen Homer-Literaturpreis wurde der 5. Band der Serie („Der Henker von Wien“) ausgezeichnet. 2017 erschien der Italien-Thriller „Im Namen des Paten“ als Fortsetzung des Venedig-Thrillers „Quadriga“. Neben seinen zahlreichen Lesungen tritt Loibelsberger auch mit dem Jazz- & Improvisationsprojekt „Club Dada“ auf sowie mit seiner Rockband „Der Dritte Mann“.

Gerhard Loibelsberger im Internet: www.loibelsberger.at


Foto: Andreas Schmidt
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
 
Rezensionen mehr »
Der Beweis / Robert C. Marley
Ein wirklich gelungener, sprachlich geschliffener und spanne
5 von 5 Sternen!
Login