Das Hörmordkartell
 

Horst Prosch

Prosch Horst Prosch, 1964 in Neuendettelsau geboren, lebt mit seiner Familie in Wolframs-Eschenbach (Mittelfranken). Er arbeitet als Bilanzbuchhalter, ist Mitglied im Kulturverein Speckdrumm e.V. und Initiator und Leiter mehrerer Lesereihen. Zu seinen Publikationen zählen Romane und Erzählungen sowie zahlreiche Beiträge in Anthologien. Zuletzt erschienen die Krimis "Blaue Bäume" und "Frankenruh" mit Kommissar Brendle (ars vivendi). Sein Kurzkrimi "Süß klangen die Glocken nie" (Anthologie RauschGiftEngel, ars vivendi) war für den Friedrich-Glauser-Preis 2015 nominiert.

Mehr über Horst Prosch im Internet: www.horst-prosch.de
Zeige 1 bis 5 (von insgesamt 5 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Zeige 1 bis 5 (von insgesamt 5 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
 
Rezensionen mehr »
Der Beweis / Robert C. Marley
Ein wirklich gelungener, sprachlich geschliffener und spanne
5 von 5 Sternen!
Login