Das Hörmordkartell
 

Jennifer B. Wind

Wind Jennifer B. Wind stammt aus Leoben (Steiermark), wuchs im Murtal auf und in Wien, lebt heute in einer kleinen Gemeinde südlich der Bundeshauptstadt. Die ehemalige Flugbegleiterin schreibt Romane, Drehbücher und Kurztexte, die bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurden. 2011 erschienen mehrere Ratekrimis in der "Presse am Sonntag".

Die Autorin ist in verschiedenen Funktionen aktiv, z. B. bei der Webseite der "mörderischen Schwestern", rezensiert für "crimechronicles.org", das "Kriminetz" und andere Portale. Seit November 2013 führt sie die Bücherkolumne "Lies und (p)lausch mit Jenny!" im Blogstil auf dem Online-Portal der Frauenzeitschrift WOMAN. Ihre Interviews erscheinen auf englisch im Mystery People Magazin.

Gemeinsam mit Veronika A. Grager bestreitet Jennifer B. Wind spannende Lesungsabende mit kabarettistischen Doppelconferencen. Außerdem bietet sie seit 2016 Dialogveranstaltungen zum Thema "Flucht und Migration" oder "Gewaltprävention" für Schulklassen der Oberstufe an. Sie wird von der Verlagsagentur Lianne Kolf vertreten. Ihr Debütroman "Als Gott schlief" (Gmeiner-Verlag) entwickelte sich rasch zu einem Bestseller in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
(Quelle:jennifer-b-wind.com)
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Lechners Tannen / Jennifer B. Wind
 
0,89 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Neujahrsmord / Jennifer B. Wind
 
0,89 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
 
Rezensionen mehr »
Nummer 7 – Im Zwielicht der Glasfabrik / Sylvia Grünberger
Serienmörder sind nicht nur in Wien äußerst selten.Ein i
5 von 5 Sternen!
Login