Hörmordkartell - Hörkrimi-to-go
 

Veit Bronnenmeyer

Bronnenmeyer Der Sohn eines Journalisten-Ehepaars aus Kulmbach, Jahrgang 1973, griff schon als Zwölfjähriger zur Feder und veröffentlichte erste Artikel in einer Schülerzeitung. Nach Abitur und Zivildienst fürchtete Veit Bronnenmeyer um seinen Horizont und machte eine Ausbildung im Schreinerhandwerk. Anschließend studierte er Soziale Arbeit in Bamberg, war Gutachter für die Zuwanderungskommission der Bundesregierung und drei Jahre Sozialpädagoge in der Jugendberufshilfe. Zurzeit ist er Projektmanager im Schul- und Bildungsreferat der Stadt Fürth.

Seit 1999 betätigt Veit Bronnenmeyer sich auch als Schriftsteller. Mit "Eigenbemühungen" gewann er 2009 den Agatha-Christie-Krimipreis. Vier Kriminalromane von ihm sind bis dato erschienen. Er ist Mitherausgeber des "Ausflugsverführers Bierfranken", schreibt regelmäßig für die "Fürther Freiheit", eine literarische Reihe der "Fürther Nachrichten" und seit frühester Kindheit an einem Gegenwartsroman. Leider ist dieser bis heute noch nicht fertig, zumal sich auch die Gegenwart ständig ändert.

Mehr auf seiner Homepage www.veit-bronnenmeyer.de
Zeige 1 bis 6 (von insgesamt 6 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Die Freunde des kurzen Lebens / Veit Bronnenmeyer
Anfang des 20. Jahrhunderts hält eine Mordserie Bayern in Atem, aber auch in Österreich sterben auf ähnliche Weise junge und gebildete Männer einen gewaltsamen Tod. Ohne die Erfindung des Telefons und neuer Methoden wie der Daktyloskopie wäre gar nicht herausgekommen, dass es einen Zusammenhang zwischen den Mordfällen gibt. Der Nürnberger Kommissar Franz Lamprecht und sein Wiener Kollege Ferdinand von Steyrer ermitteln gemeinsam. Und sie finden heraus, dass sie zwar eine Mordserie aufklären, aber keinen Serienmörder suchen müssen. - Autor: Veit Bronnenmeyer, Sprecher: Jürgen Grunewald, Länge: 20'42, Dateigröße: 28,4 MB
 
2,10 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Details
Eigenbemühungen / Veit Bronnenmeyer
"Zeit ist das Feuer, in dem wir alle brennen", hatte der spitzohrige Vulkanier einst im Fernsehen gesagt. Es war früher eine von Mareks Lieblingssendungen gewesen. Heute wusste er, dass nicht alle Menschen gleichermaßen im Feuer der Zeit brannten. Denn Zeit war Geld. Bei Marek sah es nicht so rosig aus mit der Zeit. Sie zerrann ihm zwischen den Fingern, etwa wenn Herr Renner vom Arbeitsamt schrieb, dass er nun noch 14 Tage Zeit hätte, um ausreichende Eigenbemühungen zur Aufnahme einer Erwerbstätigkeit nachzuweisen. Kann Marek noch verhindern, dass ihm die Leistungen für drei Monate gesperrt werden? - Autor: Veit Bronnenmeyer, Sprecher: Jürgen Grunewald, Länge: 17'01, Dateigröße: 23,3 MB
 
2,10 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Details
Eine Brise Octomore / Veit Bronnenmeyer
Zwei Fischer finden am Strand der schottischen Whisky-Insel Islay einen Leiche. Der Tote ist Jean Cargaux. Der Franzose hatte für einen Getränkekonzern gearbeitet, der kürzlich die Destille Bruichladdich übernommen hatte. Manch einer auf der Insel hatte Sorge, dass der Verkauf an ein französisches Unternehmen das Ende des berühmten „Octomore“ bedeuten könnte. Dieser Whisky gilt wegen seines hohen Phenolgehalts als der rauchigste der Welt. Wenn Cargaux einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen sein sollte, gäbe es viele, die ein Motiv hätten. - Autor: Veit Bronnenmeyer, Sprecher: Gerald Hagemann, Länge: 32'10, Dateigröße: 28,7 MB
 
2,30 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Details
Gottes Blitz / Veit Bronnenmeyer
Nach einem Blitzschlag verschwindet ein katholischer Pfarrer. Was steckt dahinter? Das möchte der neue Staatsanwalt wissen und lässt den unaufgeklärten Fall aus den 1970er-Jahren in der tiefsten Provinz noch einmal untersuchen. Der junge Kriminalinspektor Bräuer soll in Sackhausen neue Fakten ermitteln. Er spürt schnell die Feindseligkeit, die ihm entgegen schlägt. - Autor: Veit Bronnenmeyer, Sprecher: Gerald Hagemann, Länge: 36'30, Dateigröße: 50,2 MB
 
2,30 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Details
Nebenwirkungen / Veit Bronnenmeyer
Der Braumeister Karl Geyer wird im Gärbottich tot aufgefunden. Bürgermeister Zeitler macht sich Sorgen, dass damit auch die dörfliche Gastronomie im fränkischen Pichlas ihr betrübliches Ende gefunden haben könnte. Zumal das Wirtshaus ziemlich baufällig ist. Zum Glück ist kürzlich ein Architekt aus Berlin zugezogen. Der hätte sich am besten erst gar nicht mit dem Wirtshaus und vor allem mit dem Gärkeller befasst! - Autor: Veit Bronnenmeyer, Sprecher: Marcus Werner, Länge: 32'12, Dateigröße: 44,2 MB
 
2,30 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Details
Sam Wolfe und der Sidecar / Veit Bronnenmeyer
Privatdetektiv Sam Wolfe war zwar ein Spezialist für besondere Aufträge. Aber seit einem Jahr hatte er keinen Fall mehr gelöst. Wolfe fehlte nämlich der Sidecar, den es im „Zolt’s“ nicht mehr gab, nachdem der Wirt sein Rezept mit ins Grab genommen hatte. Wenn Sam Wolfe nicht mehr weiterkam, hatte ihm immer der Cocktail geholfen – und die Lösung des Falls stand so glasklar vor seinem geistigen Auge wie ein russischer Wodka. Nun bat ihn der Unternehmer Jacobson darum, den Mordverdacht, unter dem seine Tochter stand, zu entkräften. - Autor: Veit Bronnenmeyer, Sprecher: Gerald Hagemann, Länge: 41'42, Dateigröße: 37,1 MB
 
2,30 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Details
Zeige 1 bis 6 (von insgesamt 6 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
 
Rezensionen mehr »
Der Beweis / Robert C. Marley
Ein wirklich gelungener, sprachlich geschliffener und spanne
5 von 5 Sternen!
Login