Hörmordkartell - Hörkrimi-to-go
 

Wolfgang Brosche

Brosche Schon während seines Studiums der Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften hat Wolfgang Brosche frei für diverse Zeitungen gearbeitet, vor allem für die „Neue Westfälische“ in Bielefeld. Brosche arbeitete über 20 Jahren als Hörfunk- und Fernsehautor hauptsächlich für den WDR und den DeutschlandfunkKultur. Er hat zahlreiche literarische Projekte u.a. beim Literaturbüro Osnabrück betreut und ist mit Literatur- und Rezitationsprogrammen unterwegs. Brosche ist Träger des Literaturpreises der Stadt Düsseldorf und des Nordhessischen Literaturpreises. (aus: http://www.theeuropean.de/wolfgang-brosche)

Homepage des Autors: wolfgangbrosche.wordpress.com
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Gladius Dei / Wolfgang Brosche

Photo-Shooting unter Kastanien im Park. Das Licht drückt ihm Flecken in sein Gesicht. Das Model ist so müde. Seine beste Zeit liegt hinter ihm. Spät erst kommt er nach Hause, in seine Wohnung mit Blick auf das Gebirge. Und für die Nacht braucht er Absinth … - Autor/Sprecher: Wolfgang Brosche, Länge: 16'10, Dateigröße: 15 MB

 
2,05 EUR
inkl. 16 % MwSt.
Details
Lass uns am Tag der Rache / Wolfgang Brosche
In einem abgelegenen Dorf peitscht der Priester die Gemeinde gegen die vermeintliche Sünde auf: Die Hebamme des Ortes hatte einem Flüchtlingsmädchen aus Böhmen geholfen, ihr Kind zur Welt zu bringen. Das Böse aber muss ausgerottet werden, diese Frucht ihres Leibes. - Autor: Wolfgang Brosche, Sprecher: Manfred Kulecki, Länge: 15'51, Dateigröße: 15 MB
 
1,86 EUR
inkl. 16 % MwSt.
Details
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
 
Rezensionen mehr »
Nummer 7 – Im Zwielicht der Glasfabrik / Sylvia Grünberger
Serienmörder sind nicht nur in Wien äußerst selten.Ein i
5 von 5 Sternen!
Login