Hörmordkartell - Hörkrimi-to-go
 

Peter Natter

Natter Peter Natter, 1958 in Bregenz geboren, hat nach Schule und Präsenzdienst (Wehrdienst) eine Handelsakademie besucht, war Hilfsbuchhalter in einem Sportgeschäft in Lech am Arlberg und studierte später in Wien Romanistik und Philosophie - acht Jahre Schuldienst, Schwamm drüber! Er war anschließend Hausphilosoph eines Hotel in Hittisau, tätig auch an der Rezeption und im Service. 2013 Lektor im Bucher Verlag Hohenems, dann Korrektor der Vorarlberger Nachrichten. Inzwischen betreibt er eine Praxis für Philosophie und Literatur in Dornbirn. Seit 2010 schreibt Peter Natter Kriminalromane, in denen der Bregenzer Inspektor Ibele ermittelt, von denen bisher fünf Bände erschienen sind.
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Wenn der Hahn kräht / Peter Natter

Der Fuchs weiß viele Dinge, der Igel aber weiß eine große Sache. Mit anderen Worten, wenn der antike Dichter Archilochos richtig verstanden wurde, muss der Fuchs - trotz seiner Schläue - vor der einzigen Waffe des Igels kapitulieren. Anselm Fuchs ist pensionierter Leiter einer Dorfschule, deren Erst- und Zweitklässler nun zum Wandertag ins Achtal aufbrechen. Am Nachmittag bemerkt die Lehrerin mit Entsetzen, dass ihr zwei Kinder fehlen. - Autor: Peter Natter, Sprecher: Matthias Caspari, Länge: 16'59, Dateigröße: 24,5 MB

 
2,10 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Details
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
 
Rezensionen mehr »
Nummer 7 – Im Zwielicht der Glasfabrik / Sylvia Grünberger
Serienmörder sind nicht nur in Wien äußerst selten.Ein i
5 von 5 Sternen!
Login