Hörmordkartell - Hörkrimi-to-go
 

Horst Prosch

Prosch Horst Prosch, 1964 in Neuendettelsau geboren, lebt mit seiner Familie in Wolframs-Eschenbach (Mittelfranken). Er arbeitet als Bilanzbuchhalter, ist Mitglied im Kulturverein Speckdrumm e.V. und Initiator und Leiter mehrerer Lesereihen. Zu seinen Publikationen zählen Romane und Erzählungen sowie zahlreiche Beiträge in Anthologien. Zuletzt erschienen die Krimis "Blaue Bäume" und "Frankenruh" mit Kommissar Brendle (ars vivendi). Sein Kurzkrimi "Süß klangen die Glocken nie" (Anthologie RauschGiftEngel, ars vivendi) war für den Friedrich-Glauser-Preis 2015 nominiert.

Mehr über Horst Prosch im Internet: www.horst-prosch.de
Zeige 1 bis 9 (von insgesamt 9 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Berg Tod Krimi
  •     "Nasse Erde" von Christine Neumeyer
  •     "Ein köstliches Gesöff" von Jochen Bender
  •     "Die Kinder des Triestingtals" von Andreas Gruber
  •     "Von Schleim bis Hammerhart" von Jürgen Kehrer
  •     "Kopftonglück" von Horst Prosch
  •     "Die Brücke" von Petra K. Gungl
Gesamtlänge: 121:50 Minuten
ZIP-Dateigröße: 125 MB

Nach dem Download auf einen Speicherstick bitte entpacken, in der App laufen die Krimis von allein ...
 
6,95 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Details
Gut so! Werther leidet / Horst Prosch
Das Theater Ansbach inszeniert Goethes Roman „Die Leiden des jungen Werther“. Nicht auf der großen Bühne, sondern ganz intim, im kleinen „Theater hinter dem Eisernen“, wo jeder Lufthauch der Schauspieler ungefiltert das Publikum erreicht. Die Zuschauer sollen hautnah dabei sein. Viele Utensilien werden nicht gebraucht: ein paar Briefe, ein Tuch, Schuhe für Lotte. Über der Bühne baumelt an einer Schnur eine Pistole. - Autor: Horst Prosch, Sprecher: Manfred Kulecki, Länge: 20'24, Dateigröße: 28 MB
 
2,10 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Details
Kopftonglück / Horst Prosch
Eine Bergidylle, Weite und Panoramablick, Licht und Luft, strahlende Sonne und heimelige Natur. Augustin erinnert sich beim Erklimmen eines Bergsteigs an einen Jodelkurs in Tirol. Wie gerne würde er wieder das Kopftonglück im Echo erspüren. Aber er trifft den Ton nicht, die Leichtigkeit, die Unbeschwertheit fehlen ihm. Und unten auf dem Parkplatz sonnt sich seine Frau, die auch nicht mehr dieselbe ist wie damals. Wie findet er zwischen Kopf- und Bruststimme zum Glück zurück? Weit über der Klamm, in die einer stürzen könnte? - Autor: Horst Prosch, Sprecher: Wolfgang Brosche, Länge: 34'07, Dateigröße: 46,8 MB
 
2,30 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Details
Meditativer Tanz / Horst Prosch
Die Studentin Liliane geht auf das Angebot eines Mannes ein, seinen kranken Vater zu betreuen und sich so ihr Studium zu finanzieren. Aber die neue Aufgabe führt sie in eine scheinbar ausweglose Lage ... - Autor: Horst Prosch, Sprecherin: Barbara Wegmann, Länge: 21:17, Dateigröße: 49 MB
 
2,10 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Details
Nach dem Piep / Horst Prosch
Eine Frau kehrt an den Ort ihrer Jugendzeit zurück und erinnert sich, was damals zur Weihnachtszeit geschehen ist ... - Autor: Horst Prosch, Sprecherin: Barbara Wegmann, Länge: 41'35, Dateigröße: 57 MB
 
2,30 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Details
Schiffsschatten / Horst Prosch
Brunsbüttel, am 12. Januar. Oder an einem anderen Tag, der Kalender ist wohl nicht abgerissen. Für den Banker spielt das, in der Gewalt seiner Entführer, kaum noch eine Rolle. Vom Ufer des Nord-Ostsee-Kanals aus entdeckt ein Kind etwas auf dem Wasser, eine Art Schatten auf der anderen Seite der Schleuse. "Papa, schau doch mal: Da ist was!" - Autor: Horst Prosch, Sprecher: Wolfgang Brosche, Länge: 26'22, Dateigröße: 37 MB
 
2,10 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Details
Süß klangen die Glocken nie / Horst Prosch
Sie war seit ihrer Erstkommunion nicht mehr zur Beichte gegangen. Fünf Vaterunser allein dafür gibt er der 14-Jährigen auf. Aber es kommen noch mehr dazu und auch etliche Rosenkränze. Was hinter dem trennenden Gitter im Beichtstuhl einer fränkischen Dorfkirche geschieht, bleibt uns verborgen. Was dem Pfarrer zu Ohren kommt, ist ihr Martyrium, wenn der Onkel aus dem Norden alljährlich an Weihnachten die Familie besucht. Süß klingen die Glocken nicht mehr. Das Geläut weckt in ihr Angst. - Autor: Horst Prosch, Sprecherin: Simone Tank, Länge: 27'40, Dateigröße: 38,8 MB
 
2,10 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Details
Süß klangen die Glocken nie / Horst Prosch
Sie war seit ihrer Erstkommunion nicht mehr zur Beichte gegangen. Fünf Vaterunser allein dafür gibt er der 14-Jährigen auf. Aber es kommen noch mehr dazu und auch etliche Rosenkränze. Was hinter dem trennenden Gitter im Beichtstuhl einer fränkischen Dorfkirche geschieht, bleibt uns verborgen. Was dem Pfarrer zu Ohren kommt, ist ihr Martyrium, wenn der Onkel aus dem Norden alljährlich an Weihnachten die Familie besucht. Süß klingen die Glocken nicht mehr. Das Geläut weckt in ihr Angst. - Autor: Horst Prosch, Sprecherin: Simone Tank, Länge: 27'40, Dateigröße: 38,8 MB
 
2,10 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Details
Werner versucht beim Singen zu weinen / Horst Prosch
Sebastian ist einer, dem alles, was er anpackt, immer gelingt. Von Kindertagen an kam Werner nie an den Nachbarjungen heran. Vor allen Dingen dessen Stimme verschaffte dem Gleichaltrigen immer wieder Vorteile, besonders bei den Mädchen. Also trietzte Werner den begnadeten Sänger, wo er nur konnte. Das ging bis hin zur gewalttätigen Auseinandersetzung am Rande eines Schützenfestes. Pech nur für Werner, dass Sebastian auch auf eine ganze Menge Freunde zählen konnte. - Autor: Horst Prosch, Sprecher: Wolfgang Brosche, Länge: 17'36, Dateigröße: 24,2 MB
 
2,10 EUR
inkl. 19 % MwSt.
Details
Zeige 1 bis 9 (von insgesamt 9 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
 
Rezensionen mehr »
Nummer 7 – Im Zwielicht der Glasfabrik / Sylvia Grünberger
Serienmörder sind nicht nur in Wien äußerst selten.Ein i
5 von 5 Sternen!
Login